Dreamicon Valley

Bestes Coaching Konzept 2017

Dreamicon Valley

Harald Katzenschläger und Hermann Gams

Mein Partner Hermann Gams und ich  haben 2007 eine Vision entwickelt, Menschen aus der ganzen Welt zusammenzubringen und ihnen eine Spielwiese zu bieten, wo sie ihre Träume spinnen können und damit Zukunftslösungen für unseren Planeten spielerisch gestalten. Nach einem Besuch im Silicon Valley ist die Vision eines Dreamicon Valley entstanden. Anfang August 2009 haben wir dann gegoogelt. Es kamen keine Suchbegriffe. Mittlerweile ist es weltweit ein geflügeltes Wort. Dazu braucht es aber in erster Linie nicht uns. Eigentlich kann jeder Ort zum Dreamicon Valley werden und jeder Mensch  kann Träume entwickeln. Wir sind keine Consulter, keine Unternehmensberater. Wir sind auch nicht angetreten und haben gesagt wir sind Dream Developer. Das ist alles erst durch Tun passiert.

Als wir begonnen haben, war „träumen“ wie ein Schimpfwort. Das ist heute noch oft so. Es heißt dann: Du bist ja ein Träumer. Unsere Aufgabe war und ist es, den Träumern eine Möglichkeit einzuräumen. So wie ich heute sage, ich freue mich dass meine Kinder Träumer sind. Weil wir damit assoziieren, dass du dich traust groß zu denken.

Von alleine passiert natürlich nichts. Es ist wichtig groß zu denken, aber danach zu handeln ist auch wichtig. Auch wenn du Fehler machst. Dazu wird es kommen. Deswegen: schau, ob du Menschen findest, die solche Wege bereits gegangen sind. Frage nach Erfahrungen. Höre ihnen zu. Baue die Erfahrungen in deiner Reise ein. Die meisten Erfahrungen musst du ohnehin selbst machen.

Wir arbeiten in erster Linie mit passionierten Menschen zusammen, die Dinge verwirklichen möchten. Wir begleiten nur. Wie beim Kochen: am Ende ist es oft nur eine Prise Salz und sehr viel Liebe.

Das ausführliche Interview mit Harald Katzenschläger finden Sie hier: https://helden-von-heute.at/harald-katzenschlaeger/

https://dreamacademia.com/   www.facebook.com/groups/262425593772948

Begründung der Jury: Harald Katzenschläger und Hermann Gams sind extrem bescheiden, zurückhaltend und dennoch extrem inspirierend auf eine Art und Weise , wie wir sie kaum vorher vorgefunden habe.

Sind beide unterschiedlich? Irgendwie JA und irgendwie auch wieder nicht. Hat das Auswirkungen auf die Zusammenarbeit, Untereinander und Miteinander? Nein, überhaupt nicht.

Träume anderer Menschen, Personen, Persönlichkeiten, Menschen einfach zu begleiten, zu unterstützen und im besten Fall erfolgreich bis zur Umsetzung, zu supporten - dieses ist der Weg von “Dreamincon Valley”und diesen beiden, die zeitweise für Aussenstehende etwas merkwürdig daher kommen.

Kann man davon leben? Ja kann man. Wie zufrieden sind die Unterstützer, die Träumer? Extrem zufrieden und noch wichtiger dankbar.

Ausgebildete Coaches würden vielleicht die Hände über ihren Köpfen zusammen schlagen. Aber was hilft, das funktioniert doch auch, oder nicht? Wir finden : ja.

Inspiration, Motivation , DranBleib-Gene, Respekt und Toleranz, Umsetzungspotentiale, interkulturelle Kompetenzen sind Merkmale ihrer Arbeit.

Das Konzept lautet: Erkennst du wovon du träumst? Wieso lebst du es nicht? Willst du es leben? Kannst du es leben? Was hindert dich dran? Wenn du jetzt schon 1 Mio. Dollar hättest, was würdest du damit machen?

Der Rest ist fast schon Gechichte.

PreisträgerInnen des Coaching Award